LocoCentral

- LocoNet DCC-zentrale mit integriertem LocoRCC für RailCom.
- Unterstützt alle NMRA DCC-Format-loco-Decodern.
- Bis zu 32 loco-Adressen können zur gleichen Zeit ausgeführt werden.(Neu in LC054)
- Kurze (1-127) und lange (128-9999) Adresswahlschalter.
- 28 oder 128 Fahrstufen für reibungslose Drehzahlregelung.
- Kontroll-Leuchte (F0) und F1 bis F9999 (Neu in LC053).
- Direktmodus Programmierung (NMRA-bevorzugte-Service-Modus) auf der Programmierspur.
-- Lese- / Schreibadresse, CV-Bytes und CV-Bit-Programmierung auf der Tastatur.
-- Lesen / Schreiben von CV-Bytes mit LocoNet-Befehlen. (Neu in LC053)
- Operationen Modus Programmierung-Programm einzelne Loks auf der Anlage.
-- CV-Byte schreiben, außer CV1, CV17 und CV18 (keine Adressänderung)
-- Mit Tastatur- oder LocoNet-Befehlen. (Neu in LC053)
- Erkennen LocoNet DCC Zubehör Decoder Befehle und sendet es an.
- LocoNet Hand verwendeten Steuerelemente, z. B. FRED, DAISY II, Profi-Boss, IB-Control.
- Können bis zu 32 Hand-Steuerelemente gleichzeitig verwenden. (Neu in LC054)
- Eingebauter Verstärker (1000mA) für den Einsatz als Programmiergleis oder eine Lokomotive (Neu in 1.2)
- Steuern Sie eine Lokomotive und F0 bis F9 mit der Tastatur (Neu in LC054)

LocoCentral 1.2 Dokumentation (Version 18/10/2021)



Diese unbestückte Platine 10,5x14,5cm mit dem Kode “HDM18C + 3D print Gehäuse ” mit 3 programmierten PIC mit Bestandteile für den Aufbau der Version, können Sie für 120 Euro kaufen.
Den mit der Version LC054 programmierten PIC können Sie für 10 Euro erwerben

Bestellen können Sie in die LocoHDL WEBSHOP



Anleitung der Vorgängerversion :
LocoCentral 1.1 Dokumentation
(Version 18/10/2021)

 

LocoHDL Konfigurationsprogramme Vorbildschirm für LocoCentral